Gatecamp Survival Guide
Jan
2016
28

Hallo Freunde des Überlebens in Struktur,

weil es ein Thema ist, was immer wieder aufkommt, vor allem wenn Leute das erste Mal ins Low Sec umziehen, hier mal ein paar Tips im Umgang mit Gatecamps. Diese werden euer Überleben vielleicht nicht sichern, aber die Chance erhöhen.

Vorwort

Ein kleiner Dampfer zum Anfang, wenn ihr unerwartet in einem gut ausgeführten Gatecamp landet, überlebt ihr das nur, wenn euer Schiff genau dafür ausgestattet ist. Oder mit viel Glück, da kann man sich leider genauso wenig drauf verlassen wie auf die Lootfee. Zum fitten später mehr.

Gatecamps vermeiden

Der sicherste Weg um nicht in einem Gatecamp zu platzen ist es nicht in einem zu landen (jaja, ich weiss… das sollte offensichtlich sein). Die beste Vorkehrung ist ein Scout. Dieser kann in einem Einwegschiff sitzen, braucht keine Implants, der Verlust ist zu verschmerzen. Jetzt hat leider nicht jeder einen Alt (auch wenn hierfür ein trial Account reicht) ausserdem ist es auch nervig und man reist deutlich langsamer.

Ein weiterer guter Anhaltspunkt sind Intel Channels. Gerade wenn ein Camp lange steht und sich nicht bewegt wird das immer irgendwo gemeldet. Habt ihr Zutritt zu entsprechenden Channels nutzt die Informationen.

Seiten wie dotlan haben die Möglichkeit die Kills der letzten Stunde anzuzeigen, auch das kann helfen.

Ohne hier Werbung machen zu wollen für Caldari Piloten gibt es noch den Gatecamp Tracker.

Zu guter letzt gibt es noch eine ganze Reihe von Systemen, in denen einfach ein Camp steht. oft sind es Eingänge ins Lowsec, oftmals aber auch einfach Systeme die sich nicht oder schwer umfliegen lassen.

Sehr oft sieht man dem outgoing Gate an ob man auf der anderen Seite erwartet wird. In der Regel werden auch Gatecamper einen Scout benutzen. In den meisten Fällen werdet ihr sie nicht sehen, ab und zu steht dann aber doch ein einsamer Character von letzter Woche in einem Rookie Schiff unauffällig an einem Gate.

Arten des Gatecamps

Gatecamp ist nicht gleich Gatecamp. Die typischen Ansammlungen reichen von einer einzelnen Thrasher bis zu Gangs mit Logis, dedizierten Tacklern, Heavy Interdictors… Und dann noch Smartbombing Cruiser/T3s/Battleships

Ein paar Sachen sollten euch hier besonders Interessieren… Sind Schiffe mit langen oder besonders starken Scramblern dabei? Keres, Lachesis, Arazu, Proteus, Navy Maulus (Heavy Interdictor)?

Sind Schiffe mit besonders langen oder effektiven Stasis Webifiern dabei? Hyena, Huginn, Rapier, Loki, RF Vigil, Ashimmu, Cruor, Daredevil, Vigilant?

Sind schnelle Tackler dabei? (Interceptoren, Condor, Slasher, T3 Zerstörer?)

Wie hoch ist der Alpha denn die Schiffe euch zufügen, bzw. überlebt euer Schiff wenn sie euch erfolgreich aufschalten überhaupt die erste Salve?

Spezielle Fittings zum sicheren Reisen

Nicht selten durchquert ihr die weiten des Alls nur um von A nach B zu kommen, am liebsten unbeschadet. Zum sicheren Reisen gibt es eine Reihe spezieller Schiffe bzw. Fittings, hier ein kleiner Überblick.

Covert Ops Cloak

Der Klassiker ist ein Covert Ops Cloaking Device. hiermit könnt ihr in den Warp gehen während ihr getarnt seid. Die Taktik ist einfach, ihr springt und habt zunächst mal Zeit zu überlegen wo ihr hin wollt. Seid ihr euch dessen bewusst klickt ihr auch Warp/Jump/Dock je nachdem was euer Ziel ist und aktiviert sofort den Cloak. Als nächstes gilt es hoffen, dass niemand auf 2.5 km an euch ran kommt bevor ihr in den Warp geht. Leider können diese Cloak Module nur auf einer Handvoll Schiffe verbaut werden.

Align Time

Align time, align time, align time! Ein weiterer Ansatz ist es einfach schon weg zu sein bevor euch jemand aufschaltet. Hier gilt je kleiner desto besser und je agiler desto besser. Auf Grund der Art und weise wie EVE Server arbeiten (in so genannten Ticks von einer Sekunde) reicht es in aller Regel wenn man unter zwei Sekunden ausrichtet. Solltet ihr unter zwei Sekunden ausrichten muss euch jemand in weniger als einer Sekunde aufschalten (inklusive Reaktionszeit, Latenz und Aufschaltzeit). Da es aber eben diese Ticks gibt, macht es in der Praxis kaum einen Unterschied ob ihr in 1.9 oder 1.7 Sekunden in den Warp geht, Hauptsache unter zwei.

Um die Align time zu beeinflussen gibt es Module und Rigs (und Schiffe die von vorn herein schneller ausrichten als andere). Grundsätzlich gilt, alles was die Masse erhöht (Armor) ist schlecht, alles was die Agilität erhöht ist gut (z.B. Nanofibers) Inertia Stabilizer sind ein zweischneidiges Schwert, da sie eurer Signatur vergrössern (man kann euch schneller aufschalten) ebenso wie Schild Module, ganz ohne Tank ist aber auch so ne Sache, hier mal ein Beispiel:

Claw - Safetravel

  • Loadout
  • Export
  • Ingame Fitting

Cloak + MWD

Eine alt bekannte Methode um schnell in den Warp zu ist der so genannte “Cloak MWD Trick”. Dieser beruht auf der Tatsache dass ihr, wenn ihr euch cloaked den MWD für einen Cycle aktivieren könnt.

Ein Schiff geht in den Warp wenn es auf sein Ziel ausgerichtet ist und 75% seiner DERZEITIGEN Maximalgeschwindigkeit hat (oder mehr). Das ganze funktioniert folgendermassen: Ihr seid gesprungen und habt noch Gatecloak, als nächstes sucht ihr euch ein Ziel zum warpen (am besten eins aus dem Overview, kein Bookmark) und klickt auf align und aktiviert danach zeitig den cloak. Nun aktiviert ihr den MWD (ja das geht nach dem cloaken noch ein paar Sekunden lang) und deaktiviert ihn gleich wieder (ob das deaktivieren nötig ist, da scheiden sich die Gelehrten). Jetzt wartet ihr bis der MWD etwa 80%-85% seines Zyklus gelaufen ist, deaktiviert den Cloak und fangt an auf Warp, Jump oder Dock zu hämmern. Mit MWD schafft ihr es gecloaked auf mehr als 75% eurer Geschwindigkeit ohne MWD zu beschleunigen, selbst mit dem Speed Malus des Cloaking Devices. In dem Moment wo ihr den Cloak deaktiviert und der MWD ausläuft habt ihr also noch genug Geschwindigkeit um direkt in den Warp zu gehen. Da MWD und Cloak sich prozentual auswirken funktioniert das bei Schiffen fast jeder Grösse, vorausgesetzt ein Zyklus reicht zum Ausrichten. Gerade bei grossen Schiffen empfiehlt es sich ein Ziel zu wählen zu dem ihr nicht zu weit drehen müsst.

Warp Core Stabilizer

Warp Core Stabilizer geben euch pro Module +1 auf die Warpstärke. neutralisieren also einen Warp Disruptor, oder zwei davon einen Scrambler. Die Ausnahme sind einige Faction Scrambler (Stärke drei statt zwei) und die Navy Maulus (Scram Stärke vier). Sie helfen nicht gegen ein Focussed Warp Disruption Field eines Heavy Interdictor.

T3 Destroyer

Tech 3 Zerstörer haben etwas ähnliches wie den Cloak MWD eingebaut, nicht ganz so effektive, aber zumindest hilfreich. Hierzu müsst ihr sicher stellen, dass ihr beim Springen im Propulsion Mode seid. Auf der anderen Seite angekommen klickt ihr auch Warp/Jump/Dock und wechselt kurz darauf den Mode. Der Modewechsel setzt eure Maximalgeschwindigkeit runter, aber nicht eure aktuelle, so dass ihr schneller bei 75% seid und entsprechend schneller im Warp.

Schiffe mit besserer Warpstärke

Einige Transportschiffe sowie die Venture Fregatte haben von Haus aus zwei Warp Core Stabilizer eingebaut.

Das Camp überleben

Trotz aller guten Vorsätze ist es passiert, ihr seid mit eurem nicht Travel gefitteten PvP Schiff in ein Gatecamp gesprungen. Ok als aller erstes, ruhig Brauner! Ihr habt Zeit, genau genommen eine Minute und in einer Minute kann viel passieren. Das Gate kann sich zum Beispiel verdünnisieren, ist aber unwahrscheinlich, sie haben den Gate Blitz gesehen und wissen dass da jemand Cloak hält. Es könnte aber auch noch jemand hinter euch durchkommen, dieser weiss unter Umständen nicht, dass ihr euren Cloak eher als er brechen müsst und zuckt zuerst.

Eine Minute sind aber auch eine lange Zeit um eure Optionen zu überdenken. Im wesentlichen sind es drei: Versuchen zu Warpen, zurück ans Gate oder Kämpfen. Die Überlegung ob ein Kampf Sinn macht ist überflüssig wenn eine gut gerüstete Gang da steht, also widmen wir uns den ersten beiden Möglichkeiten.

Zurück ans Gate

Ob das funktioniert hängt davon ab wie euer Schiff gefittet ist (MWD oder AB) und was der Gegner am Gate stehen hat (Webs? lange Punkte? Wieviel DPS bzw. Alpha?) und ein bisschen vom Glück wie weit ihr von den campenden Schiffen Weg seid. Habt ihr ein bisschen Puffertank und einen MWD, der Gegner aber keine Schiffe in Scram oder Web Range, stehen eure Chancen nicht schlecht. Ihr wählt das Gate an und klickt einmal mit gedrückter Shift Taste und danach sofort noch einmal ohne auf euren MWD (overheaten und aktivieren), jetzt kreuzt ihr die Finger und wählt schonmal ein anderes Celestial im Overview an, falls es nicht reicht und ihr im Pod abhauen müsst.

Gerade gegen kleine Camps ohne lange Webs ist es auch oft mit Afterburner möglich zurück zum Gate zu fliegen.

Wegwarpen

Ok euer Schiff ist träge und der gegener hat das volle Programm an Propulsion Jamming, zurück ist also keine Option. Wenn ihr versucht in den Warp zu kommen, ist die erste Frage wohin? Jetzt gerade spielt es keine Rolle wo ihr eigentlich hin wolltt sondern nur wohin ihr am wenigsten ausrichten müsst. Als erstes sollten alle (anwarpbaren) Brackets an sein, so dass ihr alle potentiellen Warp Ziele im All seht. Im idealfall zeigt euer Schiff schon in Richtung eines Ziels, das man anwarpen kann, das ist euers. Wieder gilt, wählt schonmal ein anderes Celestial im Overview an, falls es nicht reicht und ihr im Pod abhauen müsst. Wichtig ist hier, aktiviert nicht den MWD! dieser verlangsamt eure Ausrichtung und ist nur eine Option, wenn ihr doch gefangen werdet und damit vielleicht dem tackler entkommen könnt.

Reisen im Pod/Shuttle/Rookie ship

nicht selten verliert man am anderen Ende von New Eden oder nur dem Low Sec ein Schiff und ist gezwungen im Pod oder ungefittetem Rookie Ship nach hause zu fliegen. Je nachdem was im Kopf steckt ist der Verlust des Pods ärgerlicher als der des Schiffes. Ein Rookie Schiff gibt euch eine zweite Haut aber mehr auch nicht. Pods Shuttles und Rookie Ships sind besonders anfällig für Smartbombs, selbst auf einen Cruiser passen genug um euch in einem Zyklus zu grillen. Smartbomber sind auch nicht selten gecloaked und tauchen erst im letzten Moment auf. Die oberste Regel ist hier, wenn ihr nicht alleine im System seid, nie direkt von Gate zu Gate warpen, wenn es nicht sein muss. Am Besten ist es ein paar geeignete Spots Nahe am Gate (~300 km), aber nicht in direkter Linie zwischen zwei Gates zu haben einfach veranschaulicht:

pingspots

Zu guter Letzt

Ich hoffe das hilft vor allem einigen neueren Spielern, sollte ich mal Teil des Gatecamps oder der Smartbomber sein tut es mir Leid (bei Gallentes nicht), ansonsten wie immer, man schiesst sich!

o7, Snitch

Snitch Ashor / January 28, 2016 / Fittings, Guides
Tags: , , , ,

Comments

  1. Kandoli - January 29, 2016 @ 07:52

    Super Beitrag, sehr interessant. Danke!

    Reply
  2. Trino - January 29, 2016 @ 08:31

    Super Guide! Evtl. noch den “Exoten” MJD erwähnen … 10 sek keinen scram und man ist safe :)

    Reply
    • Snitch Ashor - January 29, 2016 @ 12:20

      Ja exoten gibts noch ein paar, command dessies mit jump field und cloak sind auch relativ safe.

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published / Required fields are marked *

:D :) ;) :( :o :shock: :? More smilies »