Bye bye EVE Gate, Hallo Spacemail!
Sep
2017
28

Hallo Freunde der elektronischen Post,

Einige haben es vielleicht mitbekommen, das gute alte EVE Gate hat am 27. diesen Monats sein Tor geschlossen. Viele trauern ihm nach andere fanden es eh nutzlos, ich will euch eine Alternative vorstellen.

Im EVE Forum wurde vor kurzem in diesem thread angekündigt, dass das EVE Gate schließt und so kam es auch. Es gab einige hitzige Diskussionen, auch die Reaktion von CCP Falcon ist nicht nur auf Beifall gestoßen (Auf gut deutsch hat er gesagt, Hinterweltler ohne Smartphone sind selber Schuld, dass sie jetzt nur noch ingame evemails bekommen/schreiben können).

Was war das EVE Gate? Es war eine Webseite um Evemails zu lesen, den Kalender zu checken und Notifications und Kontakte zu sehen. Ach ja und es war lange die einzige Möglichkeit ausserhalb von EVE evemails zu schreiben, die dann bescheiden formatiert in EVE ankamen.

Und jetzt? Wie soll der Standard Suchtie jetzt einen acht Stunden Arbeitstag überstehen ohne EVE mails schreiben zu können? Zum einen gibts die iOS/Android app EVE Portal. Da geh ich jetzt nicht weiter drauf ein. Hab sie bei mir installiert, Benachrichtigung über neue Mails klappt super und ab und zu kann man die Mails dann sogar lesen.

Ich war nicht ganz untätig und möchte Euch heute meine Lösung vorstellen: Spacemail.tk Es handelt sich dabei um eine Webseite, die EVE-Mails, -Kalender und -Notifications vereint, das ganze recht übersichtlich, “mobile-friendly” und mit ein paar kleinen Gimmicks. Hier erstmal ein kleiner Vorgeschmack:

Und hier eine kurze Liste der Features:

  • Mails lesen/schreiben/löschen…
  • Kalender Events einsehen und bestätigen/ablehnen
  • Notifications lesen
  • Zwei Styles (hell/dunkel)
  • Desktop Notifications (wer will)

Nun zum Problem an der Sache: Theorethisch gebt ihr mir Zugriff auf eure Mails, wenn ihr die Seite benutzt… Kurz um, ich darf es nicht und die Konsequenzen sind da ein bisschen schärfer als bei nem Verstoß gegen die EULA. Jeder Entwickler geht mit CCP das “Developer License Agreement” ein, ich erspar euch die Details, hier nur kurz der entscheidende Passus:

Developer acknowledges and agrees that no Application shall be used (a) to inject, deliver, or activate malware, worms, Trojan horses, or other bugs, (b) as a means of phishing or spamming, (c) as a means of tracking Player information or Player activity without the express knowledge and consent of such Player, (d) as a means to misappropriate a Player’s in-game items or other information, or to otherwise cheat, scam, or defraud Players who subscribe to the Application, or (e) as a means of implementing a denial of service attack, distributed denial of service attack, or other method of disabling or denying access to EVE or the Licensed Materials.

Paranoid wie wir in EVE nunmal sind, wird das vielen nicht reichen, deshalb hier mein Vorschlag an alle die nen Webserver haben: Testet Spacemail mit nem Alt, holt euch die Sources und hostet eure eigene EVEmail WebApp. Bevor ihr jetzt auf kreative ideen kommt, damit das funktioniert (Single Sign On Service) braucht man einen Omega Account UND geht das oben genannte “Developer License Agreement” mit CCP ein.

Viel Spass damit, man schießt sich!

o7, Snitch

Snitch Ashor / September 28, 2017 / EVE news, Tools
Tags: , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published / Required fields are marked *

:D :) ;) :( :o :shock: :? More smilies »